Münsterland 09.10-11.10.2020

Orte: Raesfeld

Insgesamt. Fahrzeit: - Insgesamt. Kilometer:

Kosten:

  • Stellplätze: 8,00€

  • Ver- und Entsorgung: 0€

  • Strom: 2€

  • Parkplatz für Sehenswürdigkeiten: 

  • Essen und Trinken (nicht eingeplant): 

  • Sprit:

Nach einer stressigen und vollgeplanten Arbeitswoche ging es für uns endlich wieder los! Freies Wochenende = Wohnmobil Wochenende  

09.10.2020
Wir wollten nicht weit weg, einfach nur nach neben an und ein wenig Ruhe genießen. Entschieden haben wir uns für Raesfeld. Bei der App park4night haben wir uns einen wirklich tollen Wohnmobilstellplatz (Südring 92 in 46348 Raesfeld, 8€/24h , Ver- und Entsorgung, Trinkwasser 1€, Strom 1€/12h) rausgesucht. Wir sind späten Nachmittag / frühen Abend angekommen und parkten direkt Womi und liefen Richtung Schloss. Richtig, keine 2 Minuten Fußweg vom Stellplatz aus befindet sich das Wasserschloss Raesfeld. Wirklich ein wunderschönes Schloss mit einem tollen Schlosspark. 

DSC00332-2.jpg

10.10.2020

Geweckt von Sonnenstrahlen, die durch das Dachfenster kamen, machten wir uns fertig und gingen nochmal in Richtung Wasserschloss
Wir hatten Glück mit dem Wetter, eigentlich war Regen angesagt, doch davon war absolut nichts zu sehen. Wir gingen los, genießten die Sonne, das tolle Wetter und machten ein paar Bilder am Schloss. 

 

Die Morgenrunde führten wir im Tierpark vom Schloss Raesfeld. Ihr gibt es mehrere Teiganlagen & eine Menge Natur zu sehen!

WhatsApp Image 2020-02-22 at 16.48.04 (1

02.02.2020

Die Nacht war definitiv ruhiger und wir konnten endlich die Augen zu machen. 
Am morgen wurden wir leider mit einem Dauerregen geweckt, aber das hat uns diesmal nicht gestört. Wir hatten uns dazu entschlossen uns auch hier ein wenig die Altstadt anzuschauen und gern ein Stückchen Erinnerung aus einem Käseladen mitzunehmen. - Bis zur Stadt ging es ca. 10min zu Fuß vom Stellplatz aus. Der Regen wurde leider nicht weniger, aber wir wollten das beste draus machen. Also schlenderten wir auch hier durch die Altstadt und nahmen das ein oder andere Geschäft mit (an dem Sonntag hatten 80% der Geschäfte in der Stadt auf). 

Plitsch nass ging es zurück zum Wohnmobil. Nachdem wir uns aufgewärmt und getrocknett hatten, ging es dann wieder zurück für uns nach Hause. 

Unser erstes Wochenende mit dem Wohnmobil! 

Sieh dir auch das Video dazu an und entdecke noch viel mehr!